Wissenswertes für uns Biker

Neus Gesetz in Frankreich für Motorradfahrer ab 01.01.2016

In Frankreich gilt ab dem 01.01.2016 für Motorradfahrer eine Mitführpflicht einer Warnweste und eines Warndreiecks.


 

Wie sieht die Haftung beim Kauf für eine beweglichen Sache, wie z.B. eines Stoßdämpfers aus?


Der europäische Gerichtshof hat entschieden, dass der gewerblicher Verkäufer für eine bewegliche Sache, wie z.B, einen
defekten Stoßdämpfer evtl. verpflichtet ist, diesen schon eingebauten Stoßdämpfer auszubauen, Ersatz zu besorgen, und diesen wieder einzubauen, bzw. die Kosten hierfür zu übernehmen.




Umbauten bzw. Veränderungen am Fahrzeug

Viele von Euch kennen das, bzw. haben dies an ihrem Moped auch so umgebaut. Eigentlich eine Kleinigkeit, die dennoch große Auswirkungen auf die Fahrzeugpapiere hat.
Sollte ihr beispielsweise an Eurem Supersportler, eine Soziusabdeckung anstatt des Soziussitzes drauf, UND die Soziusfußrasten auch noch demontiert haben, müsste das Fahrzeug rein theoretisch beim TÜV vorgefahren werden, und die Fahrzeugpapiere von 2 Mann auf 1 Mann-Betrieb geändert werden.



Ein wichtiger Hinweis, herausgegeben vom DLRG LV Westfalen


Die RTW- und Ambulanzfahrer haben bemerkt, dass beim Straßenunfall die meisten
Verwundeten ein Mobil-Telefon bei sich haben. Bei dem Einsatz weiß man aber nicht,
wer aus den langen Adresslisten zu kontaktieren ist.
Ambulanzfahrer und Notärzte haben vorgeschlagen, dass jeder in sein Handy-
Adressbuch, die im Notfall zu kontaktierende Person unter demselben Pseudo eingibt.

Das international anerkannte Pseudo heisst: ICE (= In Case of Emergency )

Unter diesem Namen sollte man die Rufnummer der Person eintragen,
welche im Notfall durch Polizei, Feuerwehr oder erste Hilfe anzurufen ist.
Sind mehrere Personen zu kontaktieren, braucht man ICE1, ICE2, ICE3, usw.

Dieses Weltweit angewandte Verfahren, ist für jedermann leicht zu händeln,
und gibt im Notfall eben Aufschluss, welche Person zu kontaktieren ist.





Kann es für mich Konsequenzen nach sich ziehen wenn ich keine Schutzkleidung im Falle eines Unfalls getragen habe ?



Obacht:
Es gibt zwar keine gesetzlichen Bestimmungen und/oder Regelungen was das Tragen von Schutzbekleidung betrifft, dennoch haben bereits verschiedene Motorradfahrer wegen Nichttragens ordnungsgemäßer Kleidung eine Mithaftung der Oberlandesgerichte zugerechnet bekommen.
Mann kann davon ausgehen, dass diese Rechtsprechung in Zukunft weiter in diese Richtung gehen wird.




Die Sachmängelhaftungsfrist eines Vorführfahrzeuges, kann sich auf ein Jahr verkürzen.



Achtung: 
Selbst bei einem Vorführfahrzeug mit einer geringen Laufleistung, kann die Sachmängelhaftungsfrist wegen seiner
rechtlichen Einordnung als Gebrauchtfahrzeug auf ein Jahr nach der Auslieferung des Fahrzeugs verkürzt werden.




Unsere neuesten Mitglieder
 
Frank N.
Hans-Georg
Markus B.
Norbert W.
Christel W.
Norbert H.
Heike S.
Facebook Like-Button
 
Nächste Geburtstage
 
17.09. Eugen D.
17.09. Timo H.
25.09. Peter H.
Nächste Ausfahrt:
 
in Planung
Unsere Partner
 
BMW Klaus Mayer Mannheim

bild

______________________________

bild

______________________________

bild

______________________________

bild

______________________________

bild

______________________________

bild

______________________________

bild

______________________________

bild

______________________________

bild
 
Insgesamt waren schon 85903 Besucherhier!